TanzTrainer

58 Jahre


Status Single
Beruf selbst und ständig
Nachricht senden
Sympathieklick senden
Als Favorit speichern
Q Kennenlernquiz starten

Wollen wir uns gemeinsam begeistern, bezaubern, bewundern, beglücken …?

Tanzend, singend, lachend …?

Hier bin ich bisher sehr selten aktiv, im Netz ansonsten auch unter tanz anders zu finden. Bin gerne mal anders als andere, alternativ in einem besonderen Sinne.

Ausserdem: ich kann auch "normal" "tanzen" – wenn ich will.

Und Du?

FAQ:

- „Bist Du hier nur, um Tanzpartner und Kursteilnehmer zu finden?“ „Nein, aber auch. Ich erweitere gerne meinen Bekanntenkreis, und in dem gibt es auch Leute, die von sich behaupten, nicht tanzen zu können. Egal, Hauptsache nicht lange viel denken und schreiben, das Leben wartet da draußen auf uns …"

- „Wie groß bist Du?“ „Nicht klein. Gegenfrage: wieso ist das wichtig? Suchst Du unbewußt und instinktiv den Vater, großen Bruder, Beschützer und Versorger? Na dann: toi, toi, toi“

- „Was machst Du beruflich?“ „Ex-Versicherungsangestellter, jetzt nur noch sinnvoll und sinnlich: Tanz-Lehrer, DJ, Agentur i.G.-Inh., „Projektmanager“ (Luftschlossbauer) …“

- „Und was ist mit Status & Lifestyle (wird auch gerne indirekt z.B. über Hobbies und Wohnort abgefragt)?“ „Besitz besitzt. Ich kann dir zeigen, wie man einfach (!) glücklich sein kann.“

So, Checklist im Kopf fertig. Herz: wohl o.k., Hirn: auch, aber Humor? Meint er das wirklich ernst, was er da schreibt? Grübel, grübel …

Oder, für die, die ein bischen heller im Hirn sind: nun, wo alle Fragen grds. geklärt sind, können wir ja endlich zur Tat (Liebe?) tanzen …

Im Ernst: wer nur nach einem potenten Partner sucht, mit vielen Bedingungen und Erwartungen, von dem er oder sie vor allem emotional (und finanziell?) profitieren möchte, der möge es doch bitte nicht „Liebe“ nennen, wonach er (sie) sucht. Oder?