Umfrage ueber die Kontaktaufnahme im Dating Cafe

Vom Suchen und Finden (Teil 2):

Singles über die Kontaktaufnahme im Dating Cafe

Nicht lang klicken, Nachricht schicken – finden die meisten der 700 Teilnehmer und Teilnehmerinnen an unserer jüngsten Umfrage. Sie haben uns außerdem verraten, wann eine Nachricht zündet, ob sie antworten, wenn der Funke nicht überspringt, und welche Erfahrungen sie mit Absagen gemacht haben. Lesen und diskutieren Sie die Ergebnisse.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

1. Wie sollte ein Mann/eine Frau im Dating Cafe Kontakt zu Ihnen aufnehmen?
2. Wie nehmen Sie selbst im Dating Cafe Kontakt auf?
3. Was ist Ihnen in der ersten Nachricht wichtig?
4. Was tun Sie, wenn Sie den Absender einer Nachricht nicht kennenlernen möchten?
5. Hatten Sie schon einmal Probleme mit Singles, die Ihnen oder denen Sie abgesagt haben?

 

1. Wie sollte ein Mann/eine Frau im Dating Cafe Kontakt zu Ihnen aufnehmen?

Rund zwei Drittel aller Frauen und Männer sagen: Er/Sie sollte gleich in die Tasten hauen und per Nachricht anklopfen. Gut ein Drittel wird am liebsten erst einmal mit einem Sympathieklick angetippt. Wie’s weitergeht und wer danach die Initiative ergreift, darüber entscheiden Lust und Laune. Auf die Variante „Nachrichten bitte erst nach gegenseitigen Sympathieklicks“ legt dagegen kaum ein Single ausdrücklich wert. Fazit: Schreib(t) mal wieder! Sie gehören zum Sympathieklick-Drittel? Dann erwähnen Sie das am besten einfach in Ihrem Profiltext.

2. Wie nehmen Sie selbst im Dating Cafe Kontakt auf?

Per Sympathieklick? Per Nachricht? Hier waren mehrere Antworten möglich. Frauen schreiben (75 Prozent) oder klicken (71 Prozent) sich gern ins Bewusstsein eines Mannes. Und auch Männer rücken sich am liebsten per Nachricht (81 Prozent) und per Sympathieklick (61 Prozent) ins weibliche Blickfeld. Nur jede/r Zehnte lädt dagegen sofort zum Vier-Augen-Chat ein. Zwischenbilanz: Die meisten Singles schreiben gern und freuen sich über Post – also nichts wie ran ans fröhliche Postfachfüttern! So läuft’s erfolgreich:

3. Was ist Ihnen in der ersten Nachricht wichtig?

Er möchte von Herzen gern lesen, was ihr an ihm gefällt (Platz 1). Das möchte sie zwar auch (Platz 4). Am wichtigsten aber ist ihr, dass seine Zeilen der Rechtschreibprüfung standhalten (Platz 1). Über kleinere Schreibfehler sieht er dagegen lockerer hinweg (Platz 4). Aber beide wünschen sich: Dass Mr. oder Mrs. Unbekannt mit einer Prise Humor (jeweils Platz 3) aufs Profil eingeht (jeweils Platz 2). Unsere Nachricht an die Frauen: Schreiben Sie freiheraus, warum gerade ER Ihr Interesse weckt. Unser Tipp für Männer: Schreiben Sie eine persönliche Nachricht. Und schreiben Sie sie vor. Ihr Korrekturprogramm oder das Deutsch-Ass aus dem Bekanntenkreis macht Buchstabendrehern garantiert den Garaus.Erste Nachricht - Männer

Erste Nachricht - Frauen

4. Was tun Sie, wenn Sie den Absender einer Nachricht nicht kennenlernen möchten?

Toll! Rund 80 Prozent aller Frauen und Männer erklären: „In der Regel antworte ich und sage ab.“ Das ist fair. Die Absender sind so im Bilde und können sich anderen Singles widmen. Noch toller wär’s natürlich, wenn jede/r den Ball auch dann zurückspielt, wenn es bei einer Nachricht bleiben soll. Keine Frage: Wer viele Kontaktanfragen bekommt, kann nicht alle ausführlich beantworten. Ducken Sie sich trotzdem nicht einfach weg. Ein kleines, höfliches Signal ist ganz leicht. Auch vorformulierte Zeilen sind okay. Die Alternative: Besucher erfahren schon in Ihrem Profiltext, dass keine Antwort bei Ihnen heißt: Hier geht’s nicht weiter.

Absage im Dating Cafe

5. Hatten Sie schon einmal Probleme mit Singles, die Ihnen oder denen Sie abgesagt haben? Wenn ja, welche Probleme waren das?

„Ich hatte noch nie Probleme“, sagen 65 Prozent der Frauen und 64 Prozent der Männer. Knapp jedem und jeder Zehnten hat das Thema Absage aber ab und an ein Bauchgrummeln beschert (Frauen: acht Prozent, Männer: zehn Prozent). Dem übrigen Viertel ist das selten passiert. Unverständliche Absagen lösten am meisten Unbehagen aus (Männer: Platz 1, Frauen: Platz 2). Ob unklare Antworten auch dafür verantwortlich waren, dass Frauen (Platz 1) und Männer (Platz 3) trotz Absage weiter kontaktiert wurden? Nein heißt nein. Das muss mann und frau akzeptieren – aber auch deutlich sagen, statt ihn oder sie mit einem Vielleicht-später-Wischiwaschi auf die Reservebank zu schicken. Und natürlich ohne ihm oder ihr grob vors Schienbein zu treten. Wenn das jeder beherzigt, wandern im Dating Cafe von nun an nur noch freundlich-einleuchtende Nachrichten hin und her. Machen Sie mit.

Negative Erfahrungen Frauen Negative Erfahrungen Männer

Brandneue Einsichten? Alte Hüte? Nutzen Sie unsere Kommentarfunktion und diskutieren Sie mit anderen Singles.

Zurück zum Seitenanfang