AGB jumpingdinner

AGB jumpingdinner

Teilnahmebedingungen

jumpingdinner
Hobrechtstr. 64
12047 Berlin
Tel.: 030-69504800
p.peterich@jumpingdinner.de

nachfolgend Veranstalter genannt.

§ 1 Teilnahme und Kosten/Gebühren
§ 2 Zahlung der Teilnahmegebühr
§ 3 Rücktrittsbestimmungen
§ 4 Haftungsausschluss
§ 5 Wahl der Lokalitäten
§ 6 Datenschutz
§ 7 Sonstiges
§ 8. Unwirksamkeit einzelner Klauseln / Anwendbares Recht

§ 1 Teilnahme und Kosten/Gebühren

1. Anmelden zu einer jumpingdinner-Veranstaltung muss man sich über unsere Internetseite oder über die Seite eines Kooperationspartners, wobei eine getätigte Anmeldung rechtsverbindlich ist.
2. Wie viel die Teilnahme am jumpingdinner kostet, ist auf der Internetseite deutlich erkennbar für die jeweilige Veranstaltung ausgewiesen.

§ 2 Zahlung der Teilnahmegebühr

1. Die Teilnahmegebühr sollte bis zu sieben Tagen vor dem gewählten Termin überwiesen worden sein. Nach Eingang der Überweisung oder bei Buchung über einen Vermittler erhalten Sie per E-Mail oder in anderer schriftlicher Form innerhalb eines ausreichenden Zeitraums – also spätestens drei Tage vor dem gewählten Termin – Ihren persönlichen Ablaufplan mit:

  • 1. der Angabe, in welcher Ihrer beiden Wohnungen Sie welchen der drei Gänge (Vorspeise, Hauptgang oder Dessert) zubereiten werden,
  • 2. den Adressen Ihrer Gastgeber,
  • 3. den Anfangszeiten der drei Gänge,
  • 4. dem Ort und der Zeit der Abschlussveranstaltung und – falls Ihr Sie sich allein angemeldet habt – den Angaben zu Ihrem Kochpartner

2. Sollte die Überweisung, aufgrund einer entsprechend späten Anmeldung, nicht im oben erwähnten Zeitraum erfolgen können, muss die Teilnahmegebühr im Nachhinein entrichtet werden.
3. Besondere Bedingungen für Zahlung der Teilnahmegebühr (Ausnahme)
Bei allen Veranstaltungen gelten die unter § 2.1 und § 2.2 genannten Bedingungen ohne Ausnahme. Ausschließlich bei den jumpingdinner-goes-marriott Veranstaltungen, gilt folgendes:
Der Teilnehmer ist verpflichtet, bis 8 Tage nach Erhalt der Rechnung, in jedem Fall vor Leistungsbeginn, die Rechnungssumme in voller Höhe zu leisten.
Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die „Dating Cafe“ Online GmbH (nachfolgend: Dating Cafe) mit dem Inkasso zu beauftragen.
Dazu erforderliche Daten dürfen explizit an Dating Cafe weitergegeben werden.
Nach Eingang der Überweisung oder bei Buchung über einen Vermittler erhalten Sie per E-Mail oder in anderer schriftlicher Form innerhalb eines ausreichenden Zeitraums – also spätestens einen Tag vor dem gewählten Termin alle für die Teilnahme relevanten Daten mitgeteilt.

§ 3 Rücktrittsbestimmungen

1. Die Anmeldung und die Zahlung der Teilnehmergebühr stellen grundsätzlich eine rechtsverbindliche Zusage dar. Sollte jemand seinen gewählten jumpingdinner-Termin nicht wahrnehmen können, ist das jumpingdinner-Team unverzüglich zu informieren.
2. Bei einer rechtzeitigen Stornierung der Teilnahme – d. h. bis zur Erstellung des Ablaufplans (Montag, 12.00 Uhr vor Ihrem gewählten jumpingdinner-Termin) ist eine Absage problemlos möglich und es erfolgt eine volle Rückerstattung der Teilnahmegebühr oder eine Umbuchung auf einen neuen Termin.
3. Eine Absage nach Erstellung des Ablaufplans (Montag, 12.00 Uhr vor Ihrem gewählten jumpingdinner-Termin) kann das gesamte jumpingdinner gefährden, ist also nur aus wichtigem Grund möglich. Da dies einen erheblichen Mehraufwand an Zeit und Arbeit bedeutet, ist eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr dann leider nicht möglich.
4. Sollte eine jumpingdinner -Veranstaltung aus wirklich wichtigem Grund nicht stattfinden können, werden diejenigen, die sich angemeldet haben, umgehend davon benachrichtigt: Sie können entweder einer Umbuchung auf einen neuen Termin zustimmen, oder verlangen, dass der Teilnehmerbetrag vollständig zurückerstattet wird.
5. Besondere Bedingungen für Rücktrittsbestimmungen (Ausnahme)
Bei allen Veranstaltungen gelten die unter § 3.1 – § 3.4 genannten Bedingungen ohne Ausnahme. Ausschließlich bei den jumpingdinner-goes-marriott Veranstaltungen gelten folgende Rücktrittspauschalen: bis 25 Tage vor Leistungsbeginn 30 %
bis 15 Tage vor Leistungsbeginn 60 %
bis 10 Tage vor Leistungsbeginn 75 %
bis 3 Tage vor Leistungsbeginn 90 %
danach bzw. bei Nichtantritt 100 %.
Als Leistungsbeginn gilt der Tag, an dem der Veranstalter zur Erbringung der Leistung verpflichtet ist. Der Rücktritt hat grundsätzlich schriftlich zu erfolgen. Die Rücktrittserklärung kann gegenüber dem Veranstalter oder gegenüber Dating Cafe erfolgen; als Stichtag gilt der Eingang der Rücktrittserklärung.
Eine Umbuchung der Veranstaltung ist nur in Ausnahmefällen möglich. Hierdurch entstehende Mehrkosten werden in der Regel mit einer Pauschale von 30 % des Endpreises zusätzlich berechnet.
Die Leistung kann nur dann durch einen Dritten wahrgenommen werden, sofern in dessen Altersgruppe noch ein freier Platz vorhanden ist. Die Prüfung und Einwilligung hierzu obliegt Dating Cafe. Nimmt der Kunde einzelne Veranstaltungsleistungen nicht in Anspruch, so hat er keinen Anspruch auf eine Minderung des Gesamtpreises.
Es ist möglich, dass die Veranstaltung von einem Journalisten oder TV-Team begleitet wird. Es wird jedoch niemand interviewt, der nicht möchte.

§ 4 Haftungsausschluss

Der Veranstalter haftet nur für grobes Verschulden, es sei denn, Leben, Körper oder Gesundheit des Teilnehmers ist betroffen

§ 5 Wahl der Lokalitäten

Die Auswahl der Lokalitäten, in denen die Abschlussveranstaltung stattfindet, obliegt allein dem jumpingdinner-Team.

§ 6 Datenschutz

1. Vertrauliche Daten unserer Teilnehmer, die uns im Zusammenhang mit der Teilnahme an unserer Veranstaltung zugänglich sind, werden gemäß Bundesdatenschutzgesetz behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Ausnahme hierbei ist die Weiterleitung der Kontaktdaten an die für den Angemeldeten relevanten jumpingdinner Teilnehmer. 2. Sollten Daten über die Netze Dritter übertragen werden, übernehmen wir keine Haftung für Übertragungsfehler, Veränderungen oder Verlust von Informationen sowie die Datensicherheit.

§ 7 Sonstiges

 1. Wir möchten darauf hinweisen, dass das Mindestalter für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen 18 Jahre beträgt. Anmeldungen von Minderjährigen können nicht berücksichtigt werden. Ein Verstoß gegen diese Klausel führt zum Ausschluss von der Veranstaltung.

§ 8. Unwirksamkeit einzelner Klauseln / Anwendbares Recht

1. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen hiervon nicht berührt. Für die gesamte Rechtsbeziehung zwischen dem Veranstalter und dem Kunden gilt deutsches Recht.

Stand: 05.05.2010