Kategorie: kolumne

Kolumne Oktoberfest

O´zapft is´! Auch für die Liebe? von Kerstin May Das Oktoberfest, größtes und von begeisterten Ländern meist kopiertes Volksfest der Welt, lädt zur fröhlichen Gaudi bei Maß, Weißwurst, Trachtenschau, Wiesn-Hits und zünftiger Blasmusik. Sind heiter-urige Atmosphäre, (hoffentlich!) strahlender Sonnenschein und Feierlaune bei den Gästen auch die beste Basis, die Liebe zu finden? Und wie geht… Weiter »

Kolumne Schlafgewohnheiten

Ungemach im Schlafgemach von Felix Hartmann Fragt man Partnersuchende, worauf sie sich am meisten freuen, stehen Nähe und Zärtlichkeit auf dem Wunschzettel ganz oben. Zusammen einschlafen und aufwachen, morgens und abends weltvergessen ineinander verknotet streicheln, schnuppern, knutschen – super! Doch irgendwann stellen sich ganz irdische Fragen. Mittwochabend. Clara schlurft schläfrig Richtung Wohnzimmertür. Schon halb auf… Weiter »

Kolumne Single-Party

Wir müssen draußen bleiben von Felix Hartmann Ich bin für ein Pärchen-Verbot in Clubs, Discos und auf sämtlichen Ü-irgendwas-Partys. Alle wüssten dann: Alle sind zu haben. Also theoretisch. Und auch sonst bliebe uns Singles manch Unappetitliches erspart. Oberste Regel wäre: Rumgemacht wird zuhause. Bei groben Fouls gäb’s gelbe Karten und im Notfall Platzverweise. (Wie man… Weiter »

Kolumne: Matching – zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Wenn Bit und Byte Amor spielen von Felix Hartmann Das Online-Dating-Vergleichsportal Zu-zweit.de untersuchte jüngst, wer sich heute online datet, welche Frauen und Männer sich auf welchen Seiten tummeln. Ein Fazit der Studie*: Man(n) und frau sollte sich fragen: Wen oder was suche ich eigentlich? Den Partner fürs Leben? Sex? Abartigen Sex? Ist das geklärt, fehlt… Weiter »

Kolumne: Treue zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Clara Fall von Felix Hartmann „Es ist einfach so passiert.“ Paul sitzt regungslos auf der Kante des Ehebetts und stiert auf seine Füße. Clara hat ihm gerade unter Tränen erzählt, was er nicht glauben kann, nicht glauben will: Sie hat mit einem Kollegen geschlafen. Der Klassiker, auf einer Geschäftsreise. Der andere? Karl, etwa sein Alter,… Weiter »

Kolumne Los geht´s!

Los geht’s von Felix Hartmann Sommer. Sie erinnern sich? Das, was in diesem Jahr schon vor der Saison aus war. Stellen Sie sich vor, es gibt eine Nachlieferung: 30 Grad im Schatten, alles drängt ins Freie und kämpft vor den Cafés um die besten Plätze. Sind die vier Buchstaben geparkt, startet das Spiel der Spiele…. Weiter »

Kolumne: Vermittlung bitte!

Vermittlung bitte! von Felix Hartmann Ich mag Frauen. Vor allem eine. Ich mag auch ihre und meine Freundinnen. Marketing, Medizin und was mit Medien. Schnörkelloser Werdegang, Altersvorsorge wasserdicht, Immobilie solide finanziert. Oder geerbt. Selbstversorgende Selbstverwirklicherinnen Ende Dreißig. Mit einer Abweichung vom Plan: Etliche sind Singles. Seit Jahren und, bis auf kurze Episoden, schwer vermittelbar. Es scheint… Weiter »

Sinn und Sinnlichkeit

Was machst du Heiligabend? Von Regina Swoboda Wenn es weihnachtet und alle Medien, Weihnachtskarten und Werbungen von der „besinnlichen Weihnachtszeit“ sprechen, teilt sich die Menschenmenge in zwei Lager: in diejenigen, die jedwedes Weihnachtsaccessoire ignorieren und arbeiten als würde es nach den Feiertagen bzw. im neuen Jahr keine Arbeitszeit mehr geben und in diejenigen, deren Wohnungen… Weiter »

Liebe meines Lebens

Die Liebe meines Lebens Von Regina Swoboda „Sie war die Liebe meines Lebens…“ sagte ein guter Freund von mir, der vor kurzem 18 geworden ist und sah dabei unwirklich alt und unglaublich traurig aus… Als mütterliche Freundin war mir also die meist undankbare Rolle der Trösterin zugefallen. Wie sollte ich ihm nun erklären, dass „die… Weiter »

Kolumne Erstes Date

Entspannt und ehrlich – so klappt´s beim ersten Date! von Regina Swoboda Er ist groß und dick. Und thront mitten auf der Stirn. Pickelalarm! Ausgerechnet vor dem ersten Date. Mindestens so katastrophal wie Mundgeruch vor dem ersten Kuss. Oder stoppelige Beine inklusive Cellulite-Dellen vor der ersten gemeinsamen Nacht. Denken wir zumindest. Da hilft auch nicht… Weiter »

Kolumne Fruehling

Irgendwie fängt irgendwann irgendwo die neue Liebe an von Andrea Wistuba Die Zeit ist reif für ein wenig Leichtigkeit…was Nena mit ihrem Kulthit besang, es ist wieder zu spüren: Das Kribbeln im Alltag, in den Straßen der Stadt, im Eiscafé, im Park,… der Frühling ist da und mit ihm alle Zeichen auf Neubeginn! Die Sonne… Weiter »

Kolumne Aussehen

Von Idolen und Idealen – Die Sache mit der Eitelkeit oder die Frage: Bin ich schön? von Andrea Wistuba Jetzt im Frühling lachen sie wieder besonders auffällig von den Zeitschriften-Covern: Die perfekten Bodies, gesund gebräunte Teints, Gesichter mit entspannt-sinnlicher Ausstrahlung… Kurzum: Idole dieser Welt. Attraktiv und mit Esprit – wer möchte nicht so sein? Und… Weiter »

Kolumne Hobbies

Von Hobbys und anderen Mätzchen von Andrea Wistuba In seiner Freizeit sollte man das tun, was man mag. Hobbys nachgehen zum Beispiel. Dafür braucht es Leidenschaft, aber nicht unbedingt den Partner. Mein Freund ist weltoffen, hat einen tollen Job, ist immer in Bewegung, von lässig bis elegant, geht zweimal die Woche ins Fitnessstudio, um in… Weiter »

Kolumnen Startseite

Bleiben Sie doch auf einen Kaffee … O´zapft is´! Auch für die Liebe? Es ist soweit: die Wiesn laden zum geselligen Schunkeln bei toller Stimmung und einer guten Maß – Hakt sich da auch die Liebe unter? Hier geht es weiter Ungemach im Schlafgemach Zu zweit einschlafen und aufwachen, sich zärtlich anlächeln, knutschen – so… Weiter »

Kolumne Valentinstag

Der überschätzte Feiertag – Valentinstag von Andrea Wistuba Mitten im deutschen Winter, zwischen Schneegestöber und der Sehnsucht nach den ersten frühlingshaften Sonnentagen, versuchen einheimische Blumengeschäfte einen wieder einmal daran zu erinnern, auf welcher Seite des Lebens man gerade steht: 14. Februar, Valentinstag! Oh Graus! Das Geschäft der Floristen, sprunghaft steigende Rosenpreise, ein Tamtam aus Geschenken,… Weiter »