Singlereisen – Verlieben an Ihren Traumreisezielen

Verreisen für´s Herz: Singlereisen

Sonne, Meer, Berge, Kultur, Großstadtabenteuer … Klingt so gut …! Aber als Single in den Urlaub? Wird das nicht schnell langweilig, sogar trostlos? Immerhin wird es am Traumreiseort nur so von Paaren wimmeln …
Die einfache wie tolle Lösung: Singlereisen!
Hier lesen Sie, was sie so besonders macht, was Sie alles erwartet, was Sie beachten sollten und nicht zuletzt: ob sie denn funktionieren.

Gruppen- oder Singlereisen?

Vielleicht haben Sie sich schon einmal der einen oder anderen Gruppenreise angeschlossen und wissen, was sie auszeichnet. Menschen mit gleicher Interessenslage ähnlichen Alters bereisen ihr gemeinsames Traumziel. Es gibt eine begrenzte Anzahl von Plätzen und alles ist rundm organisiert. Hotel, Anfahrt, Programm … Es ist sicher gestellt, dass die Reisenden wirklich voll auf ihre Kosten kommen und kein Reisehighlight verpassen. Völlig zu Recht erfreuen sich Gruppenreisen stetiger Beliebtheit. Urlaub mit gutgelaunten Gleichgesinnten. Was kann man mehr wollen?

Man kann durchaus mehr wollen …

… eben am Traumreiseort auch die neue Liebe kennen lernen. Das ist bei Gruppenreisen nicht so sicher möglich, denn ihnen schließen sich auch Paare sehr gern an. Auch auf ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis wird nicht geachtet.
Dazu sind sie da: die Singlereisen. Hier sind wirklich alle Teilnehmenden auf Partnersuche und in entsprechender Flirtlaune. Auch das Männer- Frauenverhältnis stimmt.
Weiterer Vorteil ist, dass das Programm bei Singlereisen absichtlich nicht so eng getaktet ist, als schlössen Sie sich einer Gruppe an. Immerhin sollen die Singles Freizeit für- und miteinander haben, um sich in Ruhe kennen- und lieben zu lernen.

Weit – das ist gerade weit genug? Selbst Singles mit ganz besonders großem Fernweh können sich über viele Angebote freuen, die sie zu den schönsten, fernsten und exotischsten Zielen bringen.

Singlereisen für jeden Geschmack? Aber sicher!

In ihren Anfängen sahen Singlereisen noch etwas einseitig aus. Oft waren es eher Kurztrips über ein verlängertes Wochenende.
Begeistert angenommen wurden sie dennoch. Entsprechend der steigenden Nachfrage konnten sich Singles mit der Zeit über ein immer vielfältigeres Reiseangebot freuen. Heute steht Alleinstehenden ein Angebot zur Auswahl, das manche Paare neidisch beäugen. Ob Ski-, Aktiv– oder Kultururlaub, ob Genießerreise, Städtetrip oder aktives Mitsegeln auf historischen Schonern, Singles erwartet einiges.
Auch an die Suchenden mit besonderem Fernweh wird heute gedacht. Singlereisen in die Karibik oder in die USA gehören ganz selbstverständlich zum Portfolio.

Übersicht: Was ist bei Singlereisen zu beachten?

„Für Alleinreisende“ ist nicht zwingend Singlereise
Achten Sie unbedingt auf den schon oben erwähnten Unterschied. Schnell kann sonst passieren, dass Sie sich unter Teilnehmern wiederfinden, die sich nach ihrem Urlaub auf ihren daheim schon wartenden Partner freuen.

Buchen Sie altersadäquat
Heißt: Professionelle und bewährte Anbieter splitten ihr Angebot nach Altersgruppen, aus denen Sie die zu Ihnen passende auswählen können. Das sichert, dass Menschen zusammentreffen, die auf ähnliche (Lebens-) Erfahrungen, Interessen und Ansichten blicken. Das sorgt für Harmonie bei den Singlereisen – beste Basis für einen erfolgreichen Flirt.

Zusatz: Entscheiden Sie sich wirklich für Ihre Altersgruppe!
Junggebliebener Mittfünfziger, der gern die jüngere Partnerin kennenlernen möchte? Recht junge, aber selbstsichere Frau, die sich durchaus einen reiferen Partner als Ergänzung wünscht?
Bei den bewährten und erfahrenen Anbietern von Singlereisen wie etwa SUNWAVE können beide zusammen treffen, denn deren Altersgruppen sind großzügig gefasst. Entsprechend bietet das jeweilige Reiseprogramm für wirklich alle etwas.
Vorsicht nur: nicht alle Veranstalter stimmen ihre Altersgruppen und damit das Programm so gut ab. Lesen Sie selbiges also unbedingt gut durch und schauen Sie, ob Sie sich wirklich einer Gruppe mit deutlich jüngeren, bzw. älteren Teilnehmern anschließen wollen. Sie erweisen der Liebe einen Bärendienst, wenn Sie sich unter dauerfeiernde Twens oder, für Ihren Tatendrang zu gemütliche, Best Ager mischen.

Nur der Ort ist anders …
… Sie bleiben DER/DIE selbe, denn das ist wichtig. Sicher ist man im Urlaub lockerer ausgelassener, sicher auch mitunter wagemutiger als im Alltag. Das ist in Ordung und auch Sinn des Urlaubs. Passen Sie nur auf, nicht in die „Ferienpersönlichkeit“ zu fallen und sich ganz anders zu geben, als Sie sind. Bleiben Sie sich unbedingt treu, denn nur dann kann aus den Singlereisen Liebe werden.

Erfahrene Anbieter von Singlereisen wissen: Gleiches Alter, damit gleiche Lebenserfahrung und gleiche Ansichten sorgen für eine harmonische Reisegruppe. Beste Basis für die Liebe!

„Ist das überhaupt was für mich?“

Wichtig: Haben Sie schon Erfahrung mit dieser Art des Reisens? Das meint nicht zwingend Erfahrung mit Singlereisen selbst, sondern damit, in einer Gruppe den Urlaub zu verbringen. Passte das zu Ihrem Ferienbedürfnis? Passte es auch zu Ihnen, an ein zumindest kleines Ferienprogramm gebunden zu sein?
Wenn Sie nicht sicher sind, lernen Sie Singlereisen durch Angebote kennen, die z.B. nur ein (verlängertes) Wochenende vorsehen. Solche kleinen Trips sind perfekt geeignet, erst einmal hinein zu schnuppern und zu fühlen. Ist Ihr Gefühl gut, wird es das auch bei den „großen“ Singlereisen bleiben.

Schüchtern? Kontaktfreudig?

Was von beidem Sie sind, spielt übrigens keine Rolle für Singlereisen. Sind Sie eher scheu, dann sorgen Programm, Umgebung und lockere Aktivität in der Gruppe für müheloses Kennenlernen. Sie sind gesellig? Umso besser, dann könnten Sie kaum besser aufgehoben sein. Und vielleicht ermuntern Sie die Schüchternen ein wenig. In diesem etwas scheuen „Miturlauber“ könnte ja Ihre neue Liebe stecken …

Urlaubsfeeling, Romantik pur … Was so schön beginnt, kann so schön bleiben. Denn dass Reisende aus dem Urlaub die neue Liebe als schönstes Souvenir mitbringen, ist ganz und gar nicht selten …

Hauptfrage: Funktionieren Singlereisen?

Wie Veranstalter von Singlereisen, wie auch glückliche Paare selbst, berichten: der gemeinsame Urlaub ist schon oft zumindest Türöffner für die Liebe gewesen. Manchmal wurden noch während der Reise Singles zu Paaren. Noch öfter aber markierte das Flirten an den schönsten Ferienorten den Anfang einer glücklichen Beziehung. Wieder zuhause blieben beide Singles nämlich weiter in Kontakt – und so wurde aus der faszinierenden Urlaubsbekanntschaft allmählich Liebe.
Die stetige Beliebtheit der Singlereisen zeigt zudem, dass die Teilnehmer in schönster Regelmäßigkeit zufrieden zurückkehren.
Wurde es Liebe? Perfekt, das Reiseziel wurde im wahrsten Sinne erreicht.
Wurden „nur“ wunderbare neue Bekannt- ja sogar Freundschaften geschlossen? Das ist ebenso gut. Nichts ebnet den Weg zum neuen Partner besser als frische Kontakte.

Wie auch immer das Ergebnis aussieht, die Teilnehmer gewinnen in jedem Fall. Nicht zuletzt einen tollen Urlaub am Traumreiseziel in toller Gesellschaft!

Die Tipps zu Singlereisen im Überblick

1.    Gruppen- oder Singlereisen? Beachten Sie den Unterschied, denn der macht Liebe.
2.    Lernen Sie bei Kurzurlauben die Option Singlereise erst einmal näher kennen.
3.    Beachten Sie Altersgruppen und entsprechendes Programm.
4.    Vergleichen Sie Anbieter. Nicht allen gelingen harmonisch kombinierte Altersgruppen.
5.    Wie auch im Alltag gilt: Bleiben Sie Sie selbst, nur dann kann aus Verliebtheit Liebe werden.
6.    Keine Typenfrage; schüchterne wie kontaktstarke Singles sind bestens aufgehoben.
7.    Alles kann, nichts muss. Liebe? Neue Freundschaften? Beides wird Ihr Leben bereichern.
8.    Achtung: Gruppenreisen schließen sich nicht aus! Auch sie bergen, wenn auch merklich weniger, (verbindliches) Flirtpotential.

 


Zurück zum Seitenanfang  | Zurück zur Themenübersicht